Tagesmutter Bönen - Lisa
 

Preise
Home
=> Belegung
=> Über mich:
=> Meine große Tochter
=> Meine kleine Tochter
=> Presse I
=> Der Betreuungsplatz
=> Videos (Facebook)
=> Impressionen
=> Jin
=> Impressionen II
=> Die Zeit vergeht...
=> Sarah und Alina
=> Impressionen III
=> Leon
=> Cindy
=> ImpressionenIV
=> Lisa
=> Impressionen V
=> Zoe
=> YANNIK
=> Leopold
=> Impressionen VI
=> Bilder sagen mehr als 1000 Worte
=> RIP Süße 25.11.2013
=> JuLeiCa
=> Presse
=> Der Reitverein...
=> Sie suchen etwas Besonderes? Hochzeiten Prinzessinnen-Geburtstage
Kontakt
Gästebuch
Etwas zum Nachdenken
Counter

Lisa
Als Frühchen kamst Du auf die Welt und hast Dich als kleiner Kämpfer bewiesen!
Als Du zu mir kamst konntest Du schon fast allein Laufen und Deine ersten freien Schritte (ohne Sicherheitsfinger) hast Du beim Kennenlernen am Stall gemacht, hat Dein Papa gesagt. Du wirkst sehr ruhig und schüchtern, das täuscht allerdings, Du bist ein kleiner Anführer. Selbst eine Gruppe älterer, spielender Kinder hast Du schnell in Deinen Bann gezogen. Ganz sicher fängst Du dein Spiel an und Du bist so interessiert bei Deiner Sache, dass alle neugierig werden und sich Dir zuwenden. Dann kommt Dein Einsatz, ganz schnell lässt Du dir ein Spiel einfallen und alle machen mit. Es ist sehr beeindruckend Dir dabei zuzusehen. Am Stall bringst Du Simon 2Jahre und Till 1Jahr dazu mit Dir gleichzeitig Verstecken und Fangen zu spielen. Simon läuft mit Dir durch die Stallgasse und ihr spielt fangen, dabei verliert Euch Till, weil er ja langsamer ist, immer wieder aus den Augen, aber Du läufst zu ihm hin und sagst dann wieder Kuckuck und schon lacht auch Ihr, weil es ja Euer Versteckspiel ist. Viele Pferde begrüßt Du mit einem Kuss. Auch unseren Kater kannst Du super einschätzen, mit Deiner Feinfühligkeit merkst Du sofort wenn Deine Zärtlichkeiten ihm zu viel werden und Du ziehst Dich zurück. Du musstest als Frühchen viel aufholen, aber das hast Du prima hin bekommen. Chuchua ist Dein absolutes Lieblingslied. Witzig ist bei Dir, dass Du nichts vorführst, ich weiß noch als Du gelernt hattest in Englisch bis zehn zu zählen, Cindy und Leon führten es nach Applaus heischend sofort ihrer Mama vor, als sie sie abholte. Dann kam Deine Mama und ich sagte komm Lisa wir zählen einmal die Stufen und...........................
Nein, es kam nichts, Deine Mama erzählte mir irgendwann am Wochenende hast Du so ganz nebenbei und selbstverständlich in Englisch bis zehn gezählt. So ist es mit allem was Du lernst. Es reicht Dir wenn Du weißt, dass Du es kannst. Ach ja, dass Du es kannst, wieder ein Stichwort. Du beobachtest, lernst und erst wenn Du dir sicher bist, dass Du es kannst, dann machst Du es. So ist es beim Klettern, beim Balancieren, man muss keine Angst um Dich haben, wenn Du es machst, dann kannst Du es. Im Moment ist es Treppenstufen springen, Du hast auch die 2 Wort Sätze übersprungen, Du fingst direkt mit 3 Wort Sätzen an. Farben, auch wieder so eine Sache, Du kennst sie aber nur wenn Du willst benennst Du sie, Deine Mama und ich dachten Du kennst die Farben nicht aber Du kannst es. Wir haben immer zwischendurch gesagt gib mir doch bitte den gelben Stift (Deine Lieblingsfarbe, Du liebst den Mond und die Sonne), aber nur wenn Du magst gibst Du uns den Stift. Wir haben echt schon manchmal gedacht Du bist Farbenblind, aber nein, wenn Du willst benennst Du alle Farben richtig, aber halt nur wenn Du Lust hast. Ich halte Dich für einen kleinen Perfektionisten, Du magst einfach nichts falsch machen also wird alles erst erledigt wenn Du dir sicher bist. Du bist ein Goldstück und auch bei Dir bin ich mir sicher, dass Du Deinen Weg durchs Leben gehen wirst oder doch hüpfen?
Ich habe Dich lieb!
Deine Carmen

Über Deine Lunchpakete werden wir immer voller Neid reden.
Heute waren schon 9 Besucher (24 Hits) hier!
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=